Für die Bereitstellung des bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Abraxas investiert weiter in die Cloud Künftig noch mehr für die digitale Verwaltung

Markus Kaufmann, Gregor Patorski

Bereits heute hat Abraxas viele Cloud Services im Angebot. Sie sind auf die besonderen Anforderungen der öffentlichen Hand ausgerichtet. Derzeit stellen die Spezialistinnen und Spezialisten Infrastruktur und Systeme um, damit weitere Lösungen und Dienstleistungen cloudbasiert bezogen werden können. Die Abraxas Cloud bietet künftig noch mehr für die digitale Verwaltung.

KLEINES CLOUD-ABC --- Private Cloud: In diesem Modell werden IT Services und Infrastruktur privat in unternehmenseigenen Rechenzentren gehostet. Vorteile sind hier bessere IT-Sicherheit und höherer Datenschutz. --- Public Cloud:  In diesem Modell stellen Drittanbieter – wie Google, Amazon oder Microsoft – IT Services und Infrastruktur öffentlich über das Internet bereit. Vorteile sind hier bessere Skalierbarkeit und Kosteneffizienz.
KLEINES CLOUD-ABC --- Private Cloud: In diesem Modell werden IT Services und Infrastruktur privat in unternehmenseigenen Rechenzentren gehostet. Vorteile sind hier bessere IT-Sicherheit und höherer Datenschutz. --- Public Cloud: In diesem Modell stellen Drittanbieter – wie Google, Amazon oder Microsoft – IT Services und Infrastruktur öffentlich über das Internet bereit. Vorteile sind hier bessere Skalierbarkeit und Kosteneffizienz.

Hinter den Kulissen laufen die Arbeiten bei Abraxas auf Hochtouren. Projekte werden koordiniert, Infrastruktur und Systeme werden umgestellt und erneuert. Nicht nur die infrastrukturelle Basis, möglichst jedes Vorhaben, jede Entwicklung und jede Neuerung soll als Baustein zum grossen Ganzen passen – sei dies ein Kundenprojekt, ein neuer Service oder eine modernisierte Fachlösung. Das grosse Ganze: eine Abraxas Cloud, die noch mehr Government kann. Sie soll Lösungen und Fachapplikationen untereinander besser vernetzen und as-a-Service bereitstellen.

Der Weg
Damit alle Applikationen in der erneuerten Systemlandschaft von Abraxas weiterlaufen, sind auch im laufenden Applikationsbetrieb Umstellungen notwendig. Die Teams bei Abraxas sind hierbei bemüht, die Auswirkungen auf aktuelle Services und für die Kunden so gering wie möglich zu halten. Sie treiben ihre Arbeiten mit möglichst wenigen zusätzlichen Wartungsfenstern voran. Ihr Ziel vor Augen ist klar: Von diesen Investitionen in die Infrastruktur sollen zuallererst die Kunden profitieren. Die IT Services werden durchgängiger, die Bereitstellungszeiten werden kürzer, das Angebot an Cloud Services und cloudbasierten Lösungen wird breiter. Die Abraxas Cloud wird als echte Government Cloud künftig die besonderen Herausforderungen der öffentlichen Hand noch besser abdecken.

Multi-Cloud: Hier werden IT Services und Infrastruktur über mehrere verschiedene Cloud Services bezogen. Eine Multi-Cloud bietet Flexibilität, bringt aber auch mehr Komplexität mit sich. Data Governance wird hier noch wichtiger. --- Hybrid-Cloud: Darunter versteht man eine Mischform aus lokaler Infrastruktur mit mindestens einer Public und einer Private Cloud. Eine saubere Klassifizierung der Daten ist hier Voraussetzung. Weitere Vorteile einer hybriden Cloud sind Agilität und Flexibilität.
Multi-Cloud: Hier werden IT Services und Infrastruktur über mehrere verschiedene Cloud Services bezogen. Eine Multi-Cloud bietet Flexibilität, bringt aber auch mehr Komplexität mit sich. Data Governance wird hier noch wichtiger. --- Hybrid-Cloud: Darunter versteht man eine Mischform aus lokaler Infrastruktur mit mindestens einer Public und einer Private Cloud. Eine saubere Klassifizierung der Daten ist hier Voraussetzung. Weitere Vorteile einer hybriden Cloud sind Agilität und Flexibilität.

Die Umwelt
Bis vor wenigen Jahren sahen sich Kunden vor eine einfache Entscheidung gestellt: make or buy? Will man in eine eigene IT investieren, bestehend aus Hardware, Software und Personal? Oder lagert man aus und bezieht sie über einen Service Provider? Mit den neuen As-a-Service-Modellen moderner Cloud-Konzepte bieten sich Kunden neue, noch flexiblere Bezugsmöglichkeiten für IT Services und IT-Lösungen. Sie erlauben, Investitionskosten flexibler zu gestalten und -risiken zu reduzieren. Diese neue Flexibilität gewinnt angesichts steigender Anforderungen an Datensicherheit und des entsprechenden Schutzes von IT-Systemen an zusätzlicher Attraktivität. Der Trend geht denn auch deutlich in Richtung Cloud Services, auch bei der öffentlichen Hand.

Der Nutzen
Diese Entwicklung will Abraxas mitgestalten. Die Multi-Cloud-Infrastruktur von Abraxas macht mehr Standardisierung und Automatisierung möglich. Mit cloudbasierten Lösungen wird Abraxas den Kunden helfen, die Komplexität ihrer IT weiter zu reduzieren. Die Vision einer Government Cloud von Abraxas überzeugt. Standard-Services werden künftig noch schneller bereitgestellt werden können, praktisch auf Knopfdruck. Dabei sind diese Angebote stets ganz auf die besonderen Anforderungen der öffentlichen Hand ausgerichtet. Auch werden sich Public Cloud Services etwa von Microsoft, Google und Amazon in das Abraxas Cloud-Ökosystem integrieren lassen. So können Kunden passende Lösungen aus einer Hand beziehen. Ein solches Angebot hat Abraxas beispielsweise mit dem M365-Outsourcing für Gemeinden bereits realisiert (siehe Beitrag zum Gemeinde-Outsourcing).