Für die Bereitstellung des bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Abraxas befürwortet Meldepflicht Vernehmlassung Cyberangriffe

Cyberangriffe auf Firmen und staatliche Organisationen erreichten 2021 auch in der Schweiz eine neue Intensität und werden immer gefährlicher.

Das Nationale Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) erhält wöchentlich über 300 Meldungen zu erfolgreichen oder versuchten Cyberangriffen. Bislang geschieht dies freiwillig. Jetzt soll per Gesetzesänderung eine Meldepflicht eingeführt werden. Nach der Mitte April beendeten Vernehmlassung wird das Parlament darüber
beraten und entscheiden. Abraxas ist sich als Betreiberin kritischer Infrastrukturen der Bedeutung der Thematik voll bewusst und unterstützt den Gesetzesvorschlag: Der mit der Meldepflicht einhergehende Informationsaustausch stellt einen wesentlichen Mehrwert für die Bekämpfung von Angriffen dar.

;